Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 612 mal aufgerufen
 Trauriges, Besinnliches, Ärgerliches
Seiten 1 | 2
Connyseva Offline



Beiträge: 423

31.01.2012 14:15
RE: Unverschämtheit antworten

Bin stinksauer über Kommentare von Usern die im KSG-Forum Halbwissen verbreiten und den RTH verunglimpfen. Habe mich eigens zur "Verstärkung" für Karin, die selbst etwas geschrieben hat, dort angemeldet und meine Ansicht dazu geäußert. Dort scheinen gelangweilte "Typen" nichts besseres zu tun zu haben, als bei Michaela anzurufen und so zu tun, als hätten sie Interesse an einem Hund und Äußerungen bewusst zu verdrehen. Wer Zeit und Lust hat, bitte anmelden und gucken, ob man nicht auch was dazu schreiben könnte. Die Anmeldung ist kostenlos und geht auch schnell. Wäre schön, jemanden von hier, dort zu "begegnen".



nette Grüße an alle
Conny

Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

djisba Offline



Beiträge: 287

31.01.2012 17:36
#2 RE: Unverschämtheit antworten

Hallo,
Das kann Karin nicht gemeint haben,Hunde zur Kastration nach Cran-Canaria zurück?
Das rechnet sich doch nicht.
Alles sehr seltsam.

Es grüßt Heidi

rth Offline




Beiträge: 4.881

31.01.2012 19:27
#3 RE: Unverschämtheit antworten

Ist auch totaler Blödsinn!

Ich habe geschrieben, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass die neuen Familien mit ihren Hunden wieder zu uns kommen, um die Hunde dann bei uns kostengünstiger kastrieren zu lassen.

Und die haben es dann so gedreht, dass ich gesagt hätte, wir würden noch nicht vermittelte Hunde, die noch auf Pflegestellen wären, wieder zurück nach GC fliegen, um sie hier billiger zu kastrieren. Danach würden wir sie wieder zur Vermittlung schicken.

Die verdrehen dort jedes Wort - und das einzig richtige ist, überhaupt nicht darauf zu reagieren.

Wenn Ihr da jetzt auch noch mitmischt, wird das für die unheimlich interessant. Laßt das also bitte bleiben! Ich reagiere auch nicht mehr darauf.

Liebe Grüße - Karin :hund:

djisba Offline



Beiträge: 287

31.01.2012 19:49
#4 RE: Unverschämtheit antworten

Hallo Karin,
Ok,ich war schon nah dran mich registrieren zu lassen.Ich lasse es dann.
Das ist ja krass,mit was sich Leute so den ganzen Tag beschäftigen.
Wir wissen das es nicht so ist und das ist wichtig.
Und Fehler passieren überall.
Diese Leute würden nicht mal 5 Hunde am Tag bewältigen.
Grüß mir die Geli ganz lieb.
Sie kommt ja mit viel "Übergepäck".Bin mal gespannt auf die Süßen.
Weißt Du,das ganze sieht aus wie eine Hetzkampagne.
Das manche für eine Kastration mit ihren Hunden auf Urlaub kommen und alles verbinden leuchtet mir schon eher ein,alles andere ist total hirnrissig.
Kopf hoch!Wer Euch kennt,steht auch hinter Euch!!

Liebe Grüße Heidi

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2012 10:01
#5 RE: Unverschämtheit antworten

Du hast Recht Karin, dort ist niemand an der Wahrheit interessiert. Habe heute ein letztes Mal geschrieben, was ich von den Beteiligten halte, frage mich aber wirklich, was steckt hinter solch einem Vorgehen? Privatleute, haben doch nichts davon einen Verein zu verunglimpfen, andere Vereine dagegen schon. Hast du eine Ahnung, wer dahinter stecken könnte?



liebe Grüße
Conny und die Hundis

florentine Offline




Beiträge: 5.116

01.02.2012 14:15
#6 RE: Unverschämtheit antworten

aus dem Grund hatte ich in der box geschrieben blablabla
Forenkacke halt
Es ist unglaublich über was manche Menschen aus lauter Langeweile in Foren diskutieren und daherlabern müssen - und das nicht nur im KSG

I LOVE MY POINTENCO:herzflagge:

Connyseva Offline



Beiträge: 423

01.02.2012 14:35
#7 RE: Unverschämtheit antworten

Kann man wirklich sagen. Nachdem ich mich dort "verabschiedet" habe, sind noch einige Kommentare erschienen bei denen es mir eigentlich in den Fingern juckt...aber ich lasse es. Die sind so dummfrech, daß man nur mit dem Kopf schütteln kann. Die Aussage, daß der Verein wieder einer sei, den man vergessen könnte (sinngemäß) erfüllt doch aber eigentlich den Tatbestand einer Verleumdung, oder? Das ist so unverschämt, daß man es kaum in Worte fassen kann!


liebe Grüße aus dem bibberkaltem Halle

Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

djisba Offline



Beiträge: 287

01.02.2012 18:34
#8 RE: Unverschämtheit antworten

Hallo Floh,
Also ich lerne hier immer dazu.Forenkake,ich hätte mich jetzt ausschütten können vor lachen.
Das war gut!

Tschüßi sagt Heidi

florentine Offline




Beiträge: 5.116

01.02.2012 19:00
#9 RE: Unverschämtheit antworten

Heidi und bitte die Kacke mit "ck" sonst isses ja nur ne...kakerlake

I LOVE MY POINTENCO:herzflagge:

djisba Offline



Beiträge: 287

01.02.2012 19:15
#10 RE: Unverschämtheit antworten

Ok,Frau Lehrerin!
Muss schon wieder lachen.
Schön das wir noch Humor haben.In diesem Forum brodelt es ja wie in der Suppenküche.Ich meinte KSG.
Was solls,bla,bla,bla.....
Herrlich.

Tschüßi sagt Heidi

rth Offline




Beiträge: 4.881

01.02.2012 21:52
#11 RE: Unverschämtheit antworten

Auch mir jucks trotz allem ganz wahnsinnig in den Fingern, wenn ich dort lese (verkneifen kann ich mir das leider doch nicht ganz, obwohl das besser wäre).

Ich weiß nicht, wie alt diese Forumianer sind, aber mir kommen sie vor wie eine Art "Jugend-Gang".

In der Schule versagt, keinen Job, und dann stehen sie auf der Straße, sind frustriert und gelangweilt. Dann finden sich einige von denen und fühlen sich stark, mächtig und wichtig, wenn sie an der S-Bahn hilflose Menschen niederschlagen.

Ich hoffe, dass diese "Gang" ihre Aggressionen nur in ihrem Forum auslebt. Da können sie zwar auch Schaden anrichten, aber man kann ihnen zumindest aus dem Weg gehen.

Dass sie solche "Spielchen" nicht nur mit uns treiben, zeigt mir ein heutiger Beitrag von einem von denen, indem er meint, dass solche "Diskussionen immer gleich verlaufen".

Das Beste und einzig Richtige ist wirklich, sie zu ignorieren - so sehr es uns auch in den Fingern juckt ...

Liebe Grüße - Karin :hund:

Connyseva Offline



Beiträge: 423

02.02.2012 10:09
#12 RE: Unverschämtheit antworten

Mir geht es da auch so, Karin. Obwohl ich es lassen sollte, lese ich doch immer mal und wie man sieht, die lassen einfach nicht locker. Mein Eindruck ist ähnlich wie Deiner, Nichtsnutze und Dümmlinge die anscheinend ganztags vorm PC hocken und mit ihrer Hetze, Frust abzubauen versuchen. Manchmal, ist das I-Net nicht nur ein Segen...




liebe Grüße
Conny

Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

wasserklops Offline




Beiträge: 1.529

02.02.2012 17:01
#13 RE: Unverschämtheit antworten

KSK?

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher.

djisba Offline



Beiträge: 287

02.02.2012 19:49
#14 RE: Unverschämtheit antworten

Schau mal ganz oben der Link vom David.Klick den an.
Ich habe darüber geschrieben,rede mal Klartext.
Da findest Du alle Verleumdungen.Ist echt der Hammer oder wie Flo sagt Forumkacke.

Liebe Grüße Heidi

Nette1978 Offline




Beiträge: 110

02.02.2012 23:03
#15 RE: Unverschämtheit antworten

Ich habe mir gerade aus Neugier den ganzen "Fred" angetan.

Es mag evtl. ein, zwei nicht zu 100% eindeutige Aussagen von Karin/Michaela gegeben haben (mittlerweile sollte klar sein, dass die PS krank im Bett lag und die unkastrierte Hündin mit einem unkastrierten Rüden zusammen lebte UND dass sie unterdessen erfolgreich in D vermittelt wurde - also was soll der Aufstand?)...
Den Rest haben sie sich hocherfreut zusammen gereimt (z.B. dass Hunde nur für eine billige Kastration nochmal nach GC fliegen müssen - dabei wollen nur die neuen Besitzer samt Hund(en) Karin + Michaela besuchen und nehmen das als günstige Gelegenheit eben mit), um ein Fass aufzumachen.

Wir haben, bedingt durch unser eigenes Forum, schon öfters solchen Schriftwechsel in Form von E-Mails, aber auch Forenbeiträgen gehabt.
Unser Fazit nach über 7 Jahren mit einem relativ großen Forum: Es gibt einfach Leute, die WOLLEN nicht verstehen, die wollen zoffen und suchen (wie dort auch mehrfach angemerkt wurde) das Haar in der Suppe um gleich alles schlecht zu reden. Es ist ihnen egal wie ausführlich man schreibt und sein Denken + Handeln erläutert. Alles wird verdreht und wieder gegen einen selbst verwendet.
Obwohl auch mich solche Unterstellungen maßlos ärgern, versuche ich es ebenfalls zumeist mit Ignorieren.
Das soll bekanntlich ziemlich weh tun.
Und manchmal funktioniert es sogar.

Wie man sieht, bekommen die Besserwisser in dem Thema ja sogar von langjährigen Usern des Forums Gegenwind... ich denke, da läuft grundlegend bei einigen etwas verkehrt.

Viele Grüße und noch mehr Kraft nach GC,
Annett

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen