Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 262 mal aufgerufen
 Krankheiten und deren Behandlung
connie Offline




Beiträge: 2.614

03.11.2012 23:28
RE: Psyche?? antworten

Jeder oder zumindest die meisten Hunde ziehen sich mal zurück, wollen ihre Ruhe. Auch so Kampfschmuser wie Tami. Deshalb habe ich mir auch nichts gedacht als sie sich zurückzog, alleine stundenlang im Bett lag.

Aber dann war ich doch beunruhigt. Irgendwie war das kein normales Zurückziehen. So plötzlich, über eine Woche, stundenlang alleine im Bett. Dafür ist sie doch noch viel zu jung.
Aber wo lag ihr Problem, denn irgendwelche weiteren Krankheitszeichen konnte ich nicht finden. Fressen, Verdauung normal. Auch draussen verhielt sie sich völlig normal, lief mit ihren Freunden, alles wie immer. Aber kaum Zuhause zog sie sich zurück. Gassigehen -- sofort, auch zu Suchspielen ließ sie sich animieren.

Es ließ mir keine Ruhe, heute war Termin beim TA. Tami untersucht (schöne saubere Zähne, prima :Engel aber Krankheitszeichen konnte auch sie nicht finden.
Meinte, es könne auch sein dass Tami irgendeine Veränderung Probleme macht, neue Möbel, Handwerker, neue Wohnung.......!
Hab ich alles verneint, außer, eine Veränderung gabs in der letzten Zeit. Hab ihr von meiner Mutter erzählt, die ja gerade mal wieder aus dem Krankenhaus gekommen ist.
Meine TA meinte, dass es durchaus sein könne, dass Tami mehr merkt als man denkt, weiß dass es ihr schlechter geht.

Wir versuchen jetzt erstmal einen Pheromonzerstäuber, mal sehen ob es was bringt. Und ich muß sie halt mehr ablenken. Sie ist aber auch ein Sensibelchen, meine kleine Maus

Liebe Grüße

Connie und ihre Tami

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen