Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 599 mal aufgerufen
 Erziehung und Sozialverhalten
connie Offline




Beiträge: 2.614

02.03.2012 22:56
RE: Wieso??? antworten

Ich habe da ein kleines "Problemchen", vielleicht hat jemand ne Idee was ich noch machen kann.

Als Tami hier einzog hatte ich 4 Vögel und meine beiden Nymphis fand sie von Anfang an klasse Sie sass oft davor, guckte und schnupperte die Beiden ab. Und ich mußte aufpassen, denn mein Nymphenhahn hatte Tamis Nase oft "zum fressen gern"

Nymphis habe ich nun keine mehr, nur noch meine beiden Alexander-Großsittiche. Die hat Tami von Anfang an ignoriert. Vor einiger Zeit habe ich den Beiden eine neue, größere Voli spendiert, die auch bis zum Boden reicht. Habe Tami beobachtet, interessiert sie auch nicht. Die sind einfach Luft für sie.

Außer wenn....... ich sauber mache. Da dreht die am Rad. Jagen oder so, ne, keine Spur. Die hat totale Angst.
Ich muß mich dabei ja auf den Boden setzen, sie kommt dann angekrochen, zitternd, Schwanz unterm Bauch dass er vorne wieder rauskommt. Versucht mir auf den Schoß zu krabbeln und sich einzuschleimen.
Klingt vielleicht total blöd, aber es kommt mir so vor als habe sie Angst, dass ich denen etwas tue. Würden die Beiden Theater machen könnte ich es ja noch verstehen. Aber die sitzen da und schauen mir in aller Ruhe zu. Nur Tami hat Panik.
Wenn ich dann fertig bin und meine Sachen wegräume, freut sie sich total, wirkt irgendwie erleichtert.

Hat jemand ne Idee wie ich ihr das abgewöhnen kann?

Liebe Grüße

Connie und ihre Tami

susen10 Offline




Beiträge: 927

03.03.2012 12:44
#2 RE: Wieso??? antworten

..leider habe ich keine Idee Connie

ist schon irgendwie merkwürdig wie sie sich verhält

Liebe Grüße Geli
mit Toby ,Bora und klein Benny







Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

Nette1978 Offline




Beiträge: 110

05.03.2012 08:50
#3 RE: Wieso??? antworten

Hat sie vielleicht Angst, dass Du SIE in den Käfig setzen willst?
Vielleicht saß sie in ihrer Vergangenheit mal in so einem ähnlichen Teil?

wasserklops Offline




Beiträge: 1.529

05.03.2012 09:19
#4 RE: Wieso??? antworten

das gleiche fiel mir auch gleich ein..es sind vielleicht "geräusche" von metall (beim saubermachen)..die sie vielleicht an bestimmt geräusche erinnert ??..ich würde sie einfach solange du saubermachst, in ein anderes zimmer bringen...

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher.

rth Offline




Beiträge: 4.881

05.03.2012 21:21
#5 RE: Wieso??? antworten

Oft weiß man wirklich nicht, was in einem solch kleinen Hundehirn vorgeht.
Aber ich würde sie auch wegsperren, so lange ich den Käfig sauber mache. Das ist auf jeden Fall sowohl für sie als auch für Dich stressfreier ...

Liebe Grüße - Karin :hund:

connie Offline




Beiträge: 2.614

05.03.2012 23:15
#6 RE: Wieso??? antworten

Zitat
Gepostet von rth
Aber ich würde sie auch wegsperren, so lange ich den Käfig sauber mache. Das ist auf jeden Fall sowohl für sie als auch für Dich stressfreier ...



Für mich vielleicht, für Tami absolut NEIN. Denn wegsperren ist für sie Horror.

Dass ich sie da einsperren will, ne glaub ich nicht. Dann müßte sie doch abhauen und nicht noch ganz nah zu mir kommen.

Und die Geräusche können es auch nicht sein, denn wenn ich im oberen Teil hantiere macht sie gar nichts.

Ich werds wohl nie erfahren. Und vielleicht braucht sie erfach nur ihre Zeit bis sie sich daran gewöhnt hat. Oder besser arrangiert hat. Denn mit dem Staubsauger hatte sie auch ganz große Probleme am Anfang. Sie liebt ihn immer noch nicht aber sie geht dann auf ihr Kissen und wartet bis ich fertig bin.

Liebe Grüße

Connie und ihre Tami

Kristik Offline



Beiträge: 51

19.03.2012 13:16
#7 RE: Wieso??? antworten

hmmm das problem habe ich auch mit meiner honey, wenn ich die voliere reinige, sie pinkelt sogar vor angst, aus speren kommt auch nicht in frage, da sie dann weint und an der türe kratzt(also egal wie und was-sie will immer dabei sein )chip hingegen ist da lockerer er hat eher die wellis zum fressen gerne, der muss drausen bleiben . ich weis mir auch keinen rat und das seit 3jahren schon, warum sie sich so verhält. sonst schaut sie nur die wellis an und ist enspannt auch nach der reinigung! nur halt beim reinigen ist sie ganz verstört.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen