Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 965 mal aufgerufen
 Trauriges, Besinnliches, Ärgerliches
Seiten 1 | 2
susen10 Offline




Beiträge: 927

11.02.2012 14:21
RE: Zoll in Leipzig antworten

Wir ihr wisst waren wir in GC ,unser Sohn David ist einen Tag eher zurück und hatte zwei Hunde dabei.
Boby,der schon zwei Jahre bei Michaela war und eine Familie gefunden hat,darüber freuen wir uns natürlich ganz besondersund dann hatte er den kleinen Mops dabei in der Kabine,auch er ist schon vermittelt.
Am Zoll zwei Damen,die sich für ganz wichtig gehalten haben.Was sie jetzt eigentlich wollten wissen wir auch nicht so genau,David hat jedenfalls zu denen gesagt "Ihr mit eurer deutschen Bürokratenschei..."Sie meinten zu ihm ,wieso er zwei Hunde hätte und warum er nicht zu uns ins Tierheim gehen würde?"Nach langem durfte er dann endlich raus.
Wir sind gestern geflogen mit 4 Hunden,natürlich ohne am Zoll vorbei gekommen zu sein.Der Flug war schon stressig genug,weil wir Zwischenstopp in Nürnberg mit Umsteigen hatten.
Es kamen blöde Fragen von denen,die haben doch nicht alle,er war zu doof die Ausweise zu lesen und meinte es ist nicht richtig die 4 Wochen alten Welpen von der Mutter zu trennen.Ich meinte ,was denn für Welpen,er solle sich mal die Hunde anschauen und ob er schon einmal einen Hund von 4 Wochen gesehen hätte?
Nun kam es,sie müssten erst einmal mit dem Amtstierarzt telefoniern und ihn her befördernWir haben dann gesagt,die Tiere seien alle ordentlich geimpft usw.
und schon garnicht 4 Wochen alt
Was er denn eigentlich wolle,fragten wir.(keine Antwort)

Der Amtstierarzt kam nun doch nicht,aber er wolle sie in der Pension Lämmerhirt sehen.Conny L. bekam alles mit und kam rein,sodass sie uns dann aus unserer Lage befreite.Angeblich sei es Gesetz,dass der Amtstierarzt die Tiere erst sehen müsse.Ehrlich der hatte sie nicht alle,der Zöllner.Sie musste sich ausweisen und es wurde noch heftig mit ihr disskutiert.
Die Tierpässe wurden kopiert und dann endlich durften wir gehen nach ca.einer 3/4 Stunde.
Die Süssen waren so lieb und haben alles still ertragen.
Aber ,was soll es ?Nun ist alles in Ordnung und wir sind sehr froh geholfen zu haben.
Es ist so wenig ,was wir tun konnten .Diesmal fiel es mir wirklich sehr schwer,denn ich habe die Podencos an der Kette in den Bergen gesehen,ihre traurigen Augen(ich habe den Tag so geweint)Und überall diese eingeferchten Podis an jeder Ecke in den Bergen.Es ist zum kotzen,momentan bekomme ich die Bilder noch nicht aus meinem Kopf.
Aber ich durfte einen Sonntag bei Michaela helfen und ihren Alltag miterleben.Es ist wirklich viel Arbeit und es spielt keine Rolle wieviel Hunde da sind.Die Boxen müssen so ,oder so alle gereinigt werden.Im Freigang brauchen sie auch etwas Zuwendung und werden geknuddelt,dies habe ich so gerne übernommen,vorallem die 7 Welpen waren soo süss.
Michaela hat selber sage und schreibe 13 Haushunde .
Und sie liebt alle Hunde ,die bei ihr sind mit Leib und Seele.Als Boby mit David abgereist ist lagen wir uns in den Armen,sie war unendlich traurig(mir liefen wieder die Tränen)dennoch freut sie sich sehr für ihn.
Es ist wirklich so eine herzliche Frau,schön,dass es sie gibt

[ Editiert von susen10 am 11.02.12 14:32 ]

Liebe Grüße Geli
mit Toby ,Bora und klein Benny







Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

wasserklops Offline




Beiträge: 1.529

11.02.2012 17:54
#2 RE: Zoll in Leipzig antworten

[quote]Gepostet von susen10
[b].Diesmal fiel es mir wirklich sehr schwer,denn ich habe die Podencos an der Kette in den Bergen gesehen,ihre traurigen Augen(ich habe den Tag so geweint)Und überall diese eingeferchten Podis an jeder Ecke in den Bergen.Es ist zum kotzen,momentan bekomme ich die Bilder noch nicht aus meinem Kopf.

mal eine ganz blöde frage..was wäre wenn man die alle still und heimlich befreien würde??..ich kann so verstehen wie du dich gefühlt hast..vor allem diese hilflosigkeit oder?..warum ist das noch immer erlaubt..warum tut da keiner was???..ich bekomme schon wieder so einen hass...

ich finde es toll das du da warst und vier fellnasen mitnehmen konntest..

[ Editiert von wasserklops am 11.02.12 17:55 ]

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher.

susen10 Offline




Beiträge: 927

11.02.2012 18:17
#3 RE: Zoll in Leipzig antworten

die Frage kann ich dir beantworten,wenn jemand wirklich so etwas tun würde,dann würden sie sich NEUE holen Ich denke die würden dir den Kopf abreissen.

Es versteht kein Mensch,sie werden irgendwann einmal zur Jagd benutzt und dann wieder eingefercht.Wenn sie Glück haben ,dann bekommen sie einmal ein paar Abfälle.Du siehst sie hopsen um mal einen Blick nach Aussen zu erhaschen.das tut so weh.Es gibt dort keinen Tierschutz glaube ich.
Selbst wenn sie befreit werden würden,wo sollen die alle hin,es würde sich doch keiner kümmern.In den Bergen finden sie doch auch keine Nahrung,oder man würde sie wieder einfangen und in die Tötung bringen.Also wie du es nimmst,du kannst nichts machen.
Die angeketteten waren spindeldürr,standen im Abstand von ein paar Metern auseinander.Der eine war hinter Gittern und trotzdem angekettet , es war so kalt und windig da Oben
Ich habe den ganzen Tag keinen Bissen mehr runter bekommen,hatte so ein schlechtes Gewissen etwas zu essen.

Wir haben 6 Hunde mitgebracht(unser Sohn hat auch zwei)

[ Editiert von susen10 am 11.02.12 18:28 ]

Liebe Grüße Geli
mit Toby ,Bora und klein Benny







Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

djisba Offline



Beiträge: 287

11.02.2012 18:46
#4 RE: Zoll in Leipzig antworten

Hallo Geli,
Und dann giebt es so dumme Menschen wie der Zoll,die nichts verstehen wollen.
Sicher giebt es auch hier viel Elend,aber wir sind nun mal EU und da muss politisch was gemacht werden,sonst nimmt das nie ein Ende.
Ich kann Dich verstehen,das Du die Bilder nicht mehr aus den Augen bekommst,und Du fühlst Dich so hilflos.
Du hast doch was getan,sie finden ein gutes Heim,denk daran.

Liebe Grüße Heidi

P.S.Lass mann,ich habe gut reden,bin am Anfang nachts schweißgebadet aufgewacht,wo die Beagel kamen.Hatte noch nie solche verängstigten Hunde gesehen.

rth Offline




Beiträge: 4.881

11.02.2012 22:04
#5 RE: Zoll in Leipzig antworten

Die beim Zoll konnten/wollten wohl nicht lesen.
Sie haben nur das Impfdatum gesehen. Das lag 4 Wochen zurück. Das Geburtsdatum stand zwar auch im Ausweis - aber das haben sie offensichtlich nicht als solches erkannt. Also wirklich nur reine Schikane

Bei den Podencos (bei anderen auch, aber ganz besonders bei denen, weil offensichtlicher),kann man leider wirklich nicht viel tun. Wenn man die Halter - meist Jäger - anzeigt, kommt die Polizei bei denen vorbei, trinkt mit ihnen einen Schnaps und verabschiedet sich bis zum nächstenmal.

Befreit man die Hunde illegal, muß man höllisch aufpassen, damit man nicht erwischt wird (diese Strafen sind dann nämlich enorm!) und wenn man das trotzdem schafft, haben diese Besitzer morgen schon wieder neue Hunde.

Besonders, wenn es Jäger sind, kann man mit diesen Leuten leider auch nicht reden.

Trotz allem: inzwischen gibt es auch hier Gesetze und auch Tierschützer, die solche Mißstände verhindern wollen. Aber bis das alles auch wirklich umgesetzt wird, wird wohl leider noch einige Zeit dauern ...

Liebe Grüße - Karin :hund:

wasserklops Offline




Beiträge: 1.529

12.02.2012 08:57
#6 RE: Zoll in Leipzig antworten

ja ich weiss::WER sollte sich dann um sie kümmern..aber wenn ich das nur lese..mein gott..es ist so gemein, so grausam..da denke ich echt..lieber wären sie tot..als so "ein elendes leben"..


Geli..ich finde es so klasse von dir, dass du so viele fellnasen mitgebracht hast!

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher.

susen10 Offline




Beiträge: 927

12.02.2012 13:44
#7 RE: Zoll in Leipzig antworten





DANKE ANDREA.......hier sind drei von sechs

Liebe Grüße Geli
mit Toby ,Bora und klein Benny







Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

susen10 Offline




Beiträge: 927

12.02.2012 14:26
#8 RE: Zoll in Leipzig antworten



nicht täuschen lassen,wegen der Augen
es war die Beruhigungsspritze



Nummer Vier und Fünf.......

[ Editiert von susen10 am 12.02.12 16:47 ]

Liebe Grüße Geli
mit Toby ,Bora und klein Benny







Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

susen10 Offline




Beiträge: 927

12.02.2012 14:30
#9 RE: Zoll in Leipzig antworten



und der letzte...hoffe ich täusche mich nicht,dachte immer er heisst Boby

Liebe Grüße Geli
mit Toby ,Bora und klein Benny







Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

djisba Offline



Beiträge: 287

12.02.2012 15:29
#10 RE: Zoll in Leipzig antworten

Oh,sind die süß.Bei Nr.4 und 5 Sehe ich nur Fell.Das waren wohl Zwerge?

Tschüßi

susen10 Offline




Beiträge: 927

12.02.2012 16:40
#11 RE: Zoll in Leipzig antworten

Nummer Vier ist doch Tara2 bei Matthias auf dem Arm
die Fünf war wirklich nur ein Zwerg....

Der Zwerg war der Hammer ,mit ihm hatte ich dort auch gespielt.
Er war wie ein Wirbelwind,den hätte ich sofort gerne genommen
Frauchen war da und hat ihn abgeholt
(ist wohl eine Freundin von Conny L.)sie will ihn als Rettungshund ausbilden



hier noch einmal bei Michaela auf dem Arm

Liebe Grüße Geli
mit Toby ,Bora und klein Benny







Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

Connyseva Offline



Beiträge: 423

12.02.2012 16:41
#12 RE: Zoll in Leipzig antworten

Setz mal die Brille auf, Heidi.




freche Conny

Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

susen10 Offline




Beiträge: 927

12.02.2012 16:50
#13 RE: Zoll in Leipzig antworten

lach,den Gedanken hatte ich auch gerade

Liebe Grüße Geli
mit Toby ,Bora und klein Benny







Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

susen10 Offline




Beiträge: 927

12.02.2012 16:57
#14 RE: Zoll in Leipzig antworten



auch ein schönes Bild von den Beiden

Liebe Grüße Geli
mit Toby ,Bora und klein Benny







Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

djisba Offline



Beiträge: 287

12.02.2012 17:29
#15 RE: Zoll in Leipzig antworten

Ja,jetzt sehe ich ja klarer.Der Zwerg war für Anett,ihr Hund war vor kurzem gestorben.
Na,dann wollen wir mal sehen,ob es ein Rettungshund wird.
Anett ist ganz lieb zu Hunden,ob sie ihm jemals böse sein wird??Hi,Hi....
Der Kleine sieht keck aus.
Ach,ja es werden immer mehr Spanier in Halle.
Du fliegst im März wieder?Na,dann weißt Du ja jetzt wie es laufen kann beim Zoll.
Es geht alles reibungsloser wenn vorher beim Amts.Vet.vom Zoll angerufen wird und die Hunde angemeldet werden.Habe es Conny schon gesagt.Bei mir ging es da reibungslos.Der Arzt stand schon da,hat veranlaßt das die Hunde hoch kommen und hat kontrolliert und in 10 Min.war alles erledigt.Die Anmeldung ist kostenfrei.
Hatte ja beim 1.Mal auch ein Riesentheater.Die wussten noch nicht einmal,das der Tollwut-Titer Test in Deutschland angefertigt werden muss und behandelten uns wie Schwerverbrecher.Als der Arzt dann alles für richtig befand,konnte ich mir eine "ganz freundliches"Auf Wiedersehen,meine Herren und bitte besuchen Sie mal einen Lehrgang,damit Sie das nächste Mal besser Bescheid wissen,nicht verkneifen.Und dann nichts wie raus mit unseren Riesenbabys.
Heute kann ich drüber herzlich lachen und würde es immer wieder tun.Aber wer da sensibel ist,glaub mir Geli,der macht das,wenn so ein Zirkus ist,nie wieder und steht 1000 Ängste aus.Und genau das wollen die erreichen.

Liebe Grüße Heidi

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen