Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 353 mal aufgerufen
 Trauriges, Besinnliches, Ärgerliches
djisba Offline



Beiträge: 287

21.11.2009 18:04
RE: Unwissenheit oder Blödheit? Antworten

Hallo,

Ich gehe heute früh durch unseren Park,Djisba pieselte da ruft doch ein anderer Hundebesitzer hinter mir her,"Bei uns ist das so üblich, das wir das weg machen".Wie bitte?Hatte ich mich verhört?Erklärte Ihm dann, das Hündinnen sich nun mal hinhocken,er das eigentlich wissen müsste ,als Hundebesitzer.So blöd kann mann nicht sein.

Das alles auf nüchternen Magen und ohne Kaffee.

Viele liebe Grüße

von Djisba

P.S.Vielleicht sollte ich Djisba sagen sie soll in Zukunft
ein Bein heben.

susen10 Offline




Beiträge: 927

21.11.2009 18:15
#2 RE: Unwissenheit oder Blödheit? Antworten

.......das Problem kenne ich schon
viele Jahre mit meiner Suse

:binichdoof:Menschen sind halt so,nicht ärgern

Liebe Grüße Geli
mit Toby ,Bora und klein Benny







Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

kleinesmonster Offline



Beiträge: 903

21.11.2009 21:36
#3 RE: Unwissenheit oder Blödheit? Antworten

Da kann man echt nur sagen : Macho! So ein Doofi

Liebe Grüße,
Alexandra, Gina & Jumper


ICH BIN STOLZ, ZWEI TERRIER ZU HABEN :nummer1:

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen