Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 393 mal aufgerufen
 Trauriges, Besinnliches, Ärgerliches
Nellyfeli Offline



Beiträge: 126

14.08.2009 20:49
RE: HILFE!!!! antworten

An alle Mitglieder und Gäste!!!!
Lest Euch bitte diese Schweinerei durch und überlegt,sofern Ihr aus dieser Gegend seid,ob ihr etwas zur Aufklärung beitragen könnt.Solche Untermenschen dürfen einfach nicht davonkommen!!!!!!!!!!!!!
http://www.flugpate.com/images/newslette...el-image001.gif
Mit fassungslosen Grüßen
Susanne

"Wir schenken unserem Hund ein wenig Liebe und Zeit,dafür schenkt er uns restlos alles,was er zu bieten hat-es ist zweifellos das beste Geschäft,was der Mensch je gemacht hat"

kleinesmonster Offline



Beiträge: 903

14.08.2009 22:12
#2 RE: HILFE!!!! antworten

so eine sauerei!!!!! kann man gar nicht in worte fassen!
aber - ich denke doch ehr, dass der hund von einem dritten aus "spass" so gequält worden ist.
sowas kann doch keiner mit einem lebewesen machen, welches mit einem zuammengelebt hat. so kalt kann doch keiner sein.:schluchz:

Liebe Grüße,
Alexandra, Gina & Jumper


ICH BIN STOLZ, ZWEI TERRIER ZU HABEN :nummer1:

Nellyfeli Offline



Beiträge: 126

15.08.2009 21:52
#3 RE: HILFE!!!! antworten

Das kann doch wohl nicht wahr sein,daß nach meinem "Hilferuf "hier einfach zur Tagesordnung übergegangen wird als wäre nichts gewesen!!??? Ist dieses Forum eigendlich nur eine Kaffeklatschrunde???????????????
HALLO!!!!!!!!!!!Hier ist ein Hund ertränkt worden-mitten in Deutschland!!!!!!!!!!!! Ich dachte,dieses ist ein Tierschutzforum?????????????Sind Flöhe und "Anspringen"wichtiger,als Tierquäler zu entlarven und das Töten von Strassenhunden zu verhindern????Macht Euch doch bitte mal schlau über die Verhältnisse im Ausland und überlegt,was man dagegen tun kann!!!!!!!!!Es ist NICHT damit getan,einen Hund aufzunehmen und sich dann als großer Tierschützer zu profilieren,die Quälereien müssen irgendwann ein Ende haben und das liegt bei uns! Habt wenigstens das Rückrad und unterschreibt Petitionen von Organisationen und zieht Euch nicht aus der Verantwortung,indem ihr EINEM Hund ein Zuhause gebt und ab und zu mal ein paar Euros spendet!
Hier noch ein paar "Wachmacher":AufgehängtMeine Feli-an den Vorderbeinen aufgehängt-rechtes Bein 4 !!!!!!!!!!!!!!Mal gebrochenohne WorteERSCHOSSENDurchschnittene Kehle
Aber redet ruhig weiter über Futter,Flöhe und andere "große"Sorgen.
Hiermit verabschiede ich mich und bin froh,daß es Menschen gibt,denen das Schicksal sämtlicher Hunde auf diesem Planeten am Herzen liegt und die zum Teil Kopf und Kragen riskieren um deren Lebenssituation zu verbessern und nicht nur der eigene Hund.Wie gesagt:Tierschutz erfordert Einsatz und endet nicht vor der eigenen Gartenpforte!

"Wir schenken unserem Hund ein wenig Liebe und Zeit,dafür schenkt er uns restlos alles,was er zu bieten hat-es ist zweifellos das beste Geschäft,was der Mensch je gemacht hat"

florentine Offline




Beiträge: 5.116

15.08.2009 22:07
#4 RE: HILFE!!!! antworten

Ich mag dieses Forum so wie es ist, und ich mag nicht den ganzen Tag nur Leid und Elend hören und lesen - man soll sich hier auch wie ganz normale Menschen austauschen können. viele von uns schreiben hier schon seit Jahren und wir haben uns immer wohl gefühlt.

die Meldung habe ich gelesen, und nicht nur hier, ich bin auch in anderen Hundeforen, da sind bedeutend mehr Mitglieder und die Antworten sind da trotzdem recht sparsam...armer Hund, böse Menschen

http://www.arche90.de/aktuelles/einsaetz...lertraenkt.html

wer diese bilder nicht schlimm findet ....

Find ich nicht gut Susanne, dass du uns immer so angriffig kommst :ergeben:

[ Editiert von florentine am 15.08.09 22:37 ]

I LOVE MY POINTENCO:herzflagge:

Hundebande Fuerth Offline




Beiträge: 532

16.08.2009 22:24
#5 RE: HILFE!!!! antworten

In keinem Bereich der sozialen Arbeit exisitert soviel Hass und Rivalität wie im Tierschutz...

Wütend über dieses Ereignis zu sein ist eine Sache, anderen Menschen als Folge eines emotionalen Ausbruchs zu unterstellen, dass sie sich zu wenig engagieren ist hier allerdings meiner Meinung nach fehl am Platz und kein Beispiel für sachlichen Tierschutz sondern Fanatismus.

Ich glaube es erklärt sich von selbst, warum Tierschutz aus diesem Grund noch in den Kinderschuhen steckt.

Gruß

Corina

"Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit" (A. Schweitzer)

lupo27 Offline



Beiträge: 408

16.08.2009 22:33
#6 RE: HILFE!!!! antworten

Sorry aber ich finde so ein Verhalten echt unangebracht!
Man wird sich doch auch mal über normale Alltäglichkeiten Unterhalten dürfen ohne Ignorant zu sein und jeder sollte für sich selbst Endscheiden dürfen wann man was liest und wo Unterschreibt!Mit so einer Aggresivität kommt auch nicht wirklich weiter!

:huhu:Lilly`s und Brownie`s Mama:herzflagge:

rth Offline




Beiträge: 4.881

18.08.2009 00:59
#7 RE: HILFE!!!! antworten

Ich denke, Corina hat es genau so formuliert, wie es auch meiner Meinung entspricht :super:.

Ich kann Susanne zwar gut verstehen - man sieht das Leid, kann nichts dagegen tun und muß ohnmächtig daneben stehen. Das macht wütend. Sehr wütend. Am liebsten würde man einen Rundum-Schlag machen und alle Menschen mit den Köpfen an die Wand schlagen.

Nur tut man zum einen all diesen Menschen unrecht, die auch im Kleinen versuchen, dieses Leid ein bißchen zu lindern, und zum anderen verbaut man sich mit einer solchen Reaktion jegliche Grundlage, mit "anders (oder manchmal noch gar nicht) denkenden" Menschen überhaupt ins Gespräch zu kommen, geschweige denn, sie zu überzeugen.

Seid Susanne nicht böse. Sie ist wirklich eine tolle Frau, die sich enorm einsetzt für geschundene Hundenasen und dafür auch sehr viel in Kauf nimmt.

Ihr "Angriff" auf uns passierte bestimmt nur aus einer Mischung aus ohnmächtiger Hilflosigkeit und Wut - wie uns allen ja auch schon mal zumute war.

Liebe Grüße - Karin :hund:

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen