Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 391 mal aufgerufen
 Trauriges, Besinnliches, Ärgerliches
Emely 58 ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2009 04:50
RE: Es liegt mir sehr am Herzen... antworten

Ich bin noch nicht sehr lange hier in diesem Forum und war bisher meistens nur stiller Mitleser.

Meine große Leidenschaft sind Hunde und alles was damit zusammenhängt und somit auch der Tierschutz.
Aus diesem Grund habe ich mich auf der Seite "Verein zur Rettung todgeweihter Hunde", eben in diesem Forum, angemeldet, in der Hoffnung hier auf Gleichgesinnte zu treffen.
Beim Lesen der vielen Beiträge habe ich auch einen Bericht von Michaela gefunden. Unter ihrem Avatar stand:
"An der Front"

Und damit komm ich zu meinem Anliegen:
An der Front stehen bedeutet für mich - kämpfen zu müssen!
Und das tut Michaela.

Sie kämpft um das Leben eines jeden einzelnen Hundes, und sie kämpft um ihre Existenz.
In einigen Berichten und Gästebucheinträgen wird ihr Einsatz für die Hunde bewundert und gelobt. Es werden viele gute Wünsche geschickt.Aber- das hilft "an der Front" eben nicht sehr viel.

Nicht jeder der hier mitliest, kann sich einen Hund aus Spanien holen, und noch viel weniger Menschen sind bereit sich als Pflegestelle zur Verfügung zu stellen.
Aber, wir können ihr zeigen, das wir hinter ihr stehen und sie unterstützen so gut wir können.

Vor einigen Tagen hat Connie angeregt, man könne doch z.B. eine Patenschaft für einen der nicht zu vermittelnden Hunde übernehmen. Die Resonanz darauf ist gleich null.

Es kostet nicht die Welt und es gibt ein warmes Gefühl im Herzen!

Meine Bitte an euch Alle:

Bitte denkt doch einmal darüber nach, warum wir ausgerechnet hier im Forum vom "Verein zur Rettung todgeweihter Hunde" sind.

florentine Offline




Beiträge: 5.116

18.05.2009 09:06
#2 RE: Es liegt mir sehr am Herzen... antworten

:huhu: Ursula, ich hab mir natürlich auch gleich Gedanken gemacht über Connies Posting. Ich z.B. war hier im Forum 2 Jahre, hab hier gepostet ohne dass ich einen Hund hatte :binichdoof: Und vor einem Jahr hat es uns erwischt und seither ist Tara bei uns. Viele von uns (kleinesmonster) haben auch schon 2 oder mehrere Hunde von Karin und Michaela :super:

Ich finde, es sollte jedem selber überlassen sein, ob und wann er eine Patenschaft für ein Sorgenhundchen von Michaela übernehmen möchte.

Sind doch nur 10 EUR im Monat, aber bei uns z.B.sind das ganz viele 10 EUR im Monat bis Kind, Hund, Familie monatlich versorgt sind.

Viele unserer Stammmitglieder setzen sich für Karin und Michaela ein, sei es VK zu machen, Michi näht und spendet von ihrem Erlös, Alexandra hatte zu Weihnachten eine Riesensammelpaketaktion gestartet und vor kurzem haben wir auf Spendenaufruf für einen Hund topic.php?id=297942 auch geholfen. Also keine Angst, wir wissen wo wir hier sind und werden jederzeit helfen wo Hilfe gebraucht wird :gracias:

I LOVE MY POINTENCO:herzflagge:

Randalealpha1 Offline




Beiträge: 75

18.05.2009 09:11
#3 RE: Es liegt mir sehr am Herzen... antworten

Vielleicht wäre es gut die Hunde für die ihr Patenschaften braucht mal vorzustellen.Ich z.B. wäre sehr daran interessiert.



florentine Offline




Beiträge: 5.116

18.05.2009 09:13
#4 RE: Es liegt mir sehr am Herzen... antworten

Zitat
Gepostet von Randalealpha1
Vielleicht wäre es gut die Hunde für die ihr Patenschaften braucht mal vorzustellen.Ich z.B. wäre sehr daran interessiert.



findest du auf der Homepage unter "Wir sind Sorgenkinder"

I LOVE MY POINTENCO:herzflagge:

eri1974 Offline




Beiträge: 436

18.05.2009 10:51
#5 RE: Es liegt mir sehr am Herzen... antworten

:sofa: Also ich muß ja ausnahmsweise flo recht geben :keineAhnung: Jeder muß dies selbst entscheiden ob er den Betrag aufbringen kann und will.......

Mein Lieblingshund ist zwar nicht von Karin und Michaela, aber auch gerettet von einer Tierschutzorganisation.

Eigentlich alle Hunde die wir haben oder hatten, kamen entweder aus Tierheimen oder von Tierschutzorganisationen.

Mit meiner Kara hab ich einen besonders gute fang gemacht :herzflagge: find ich zumindest Aber auch ich muß sagen :rotwerd: hier 10 Euro da 10 Euro, Kara kostet im Unterhalt einiges mehr als ein "gesunder/normaler" Hund, da sie eigentlich so gut wie jede Allergie hat die glaub ein Hund haben kann :lob: und sie somit mein kleines Sparschweinchen ist

Und sobald ich die möglichkeit habe, werd ich mir noch einen Hund dazu holen, logischerweise auch wieder von einer Tierschutzorganisation.

Ich glaube hier im Forum geht es Karin und Michaela auch viel darum, von Ihren Lieblingen und dem Leben nach der Insel zu erfahren und teilzuhaben - denn auch das Leben danach, macht diese Arbeit aus - zu sehen und zu lesen wie gut es den Kleinen geht, wenn sie endlich den richtigen Platz im Leben gefunden haben :nummer1:

:herzflagge: Mädels IHR seid SPITZE !!!

:herzflagge:KARA & MAGIC:herzflagge:

connie Offline




Beiträge: 2.614

18.05.2009 22:32
#6 RE: Es liegt mir sehr am Herzen... antworten

Zitat
Gepostet von florentine
Viele unserer Stammmitglieder setzen sich für Karin und Michaela ein, sei es VK zu machen, Michi näht und spendet von ihrem Erlös, Alexandra hatte zu Weihnachten eine Riesensammelpaketaktion gestartet und vor kurzem haben wir auf Spendenaufruf für einen Hund topic.php?id=297942 auch geholfen. Also keine Angst, wir wissen wo wir hier sind und werden jederzeit helfen wo Hilfe gebraucht wird :gracias:



Hallo,

jetzt muß ich auch was dazu sagen. Als ich geschrieben habe man solle mal über eine Patenschaft nachdenken habe ich nicht gemeint: los Leute, jeder nimmt jetzt einen Patenhund.

Mir ist völlig klar dass nicht jeder mal so eben 10€ im Nonat geben kann. Und wie schon Flo geschrieben hat helfen die Stammmitglieder wo sie können.

Mir ging es darum einen Denkanstoss zu geben.
Liebe Grüße
Connie

Liebe Grüße

Connie und ihre Tami

Emely 58 ( gelöscht )
Beiträge:

19.05.2009 06:14
#7 RE: Es liegt mir sehr am Herzen... antworten

Hallo Connie :herzflagge:

Das hast du damit ja auch erreicht!
Mir geht es ja genauso.

Ich möchte hier niemanden persönlich angreifen und wollte eigentlich nur meine ganz persönlichen Gedanken mitteilen.



Liebe Grüße Ursula

Randalealpha1 Offline




Beiträge: 75

19.05.2009 14:04
#8 RE: Es liegt mir sehr am Herzen... antworten

Ich wäre an einer Patenschaft für Kalle interessiert.
Ich gebe so viel Geld für manchmal unnütze Sachen aus,
da sind mir 10€ im Monat nicht zu viel für ein Hundeleben.
Meine beiden Diven verschmerzen das. Die sind eh zu verwöhnt.



 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen