Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 805 mal aufgerufen
 Trauriges, Besinnliches, Ärgerliches
Mailo1 Offline




Beiträge: 12

25.02.2009 00:19
RE: EU will neues Gesetz verabschieden Antworten

In der EU kreist derzeit ein Gesetzesentwurf, wobei es um Massentötung der Strassenhunde geht!!
Hier entsprechender Link mit weiteren Infos und Petition:
http://www.gopetition.com/online/25523.html

Riesen Schweinerei! Anstatt mal bei den ganzen "Vermehrern" anzufangen, Züchtern Grenzen vorzugeben, sowie Kastrationen zu fördern...

Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben oder du kannst dankbar sein, dass du das Gestern erleben durftest...

Mailo1 Offline




Beiträge: 12

17.03.2009 21:38
#2 RE: EU will neues Gesetz verabschieden Antworten

Wer überlegt, ob er das unterschreiben soll,
sollte sich auf den Seiten der Tierhilfe
Sueden Austria oder www.aerztefuertiere.de
mal den Bericht über die Geschehnisse in
Haskovo / Bulgarien durchlesen. Genau deshalb
ist diese Aktion so wichtig- so darf das
nicht weitergehen-aber wie man sieht, die
Resonanz ist gering...

...dachte hier sind so viele "Tierschützer" vertreten?!

Bitte unterschreibt! Die Hunde in Bulgarien, Spanien, Griechenland, Ungarn, Rumänien etc........haben eine echte Chance ! Das Importieren einzelner Not-Felle löst nicht die Probleme, Hundertausende bleiben zurück und sterben elendig - und dies Jahr für Jahr. Sie sterben nicht nur durch die Hände ihrer Mörder, sondern auch dadurch, daß die Welt zuschaut.....Es liegt an uns, etwas zu verändern. Unrecht muß aktiv bekämpft werden, natürlich auch durch aktiven Tierschutz; politisch zu werden, ist mühselig und langwierig und von vielen Rückschlägen gekennzeichnet, dies ist aber letztlich der einzige Weg, der internationale und vor allem bleibende Wirkungen im Zeitalter der EU zeigen kann. Was fordern denn die Tierschützer ? Nichts , was nicht sinnvoll wäre, nichts, was absolut außergewöhnlich wäre; Tierschützer sollten sich nicht mit einem "schlechten Gewissen" zu Wort melden; das Leben von Tieren zu schützen, ist nichts, wofür man sich "verschüchtert aus einer Ecke zu Wort melden müsste". Tierschutz ist auch Menschenschutz, schafft Tausende von Arbeitsplätzen, vermeidet Krankheitsübertragungen u.s.w. Lasst uns also die Forderungen der 3 Politiker unterstützen, es ist an der Zeit, endlich das ganze Tierleid in vielen europäischen Ländern zu bekämpfen.

Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben oder du kannst dankbar sein, dass du das Gestern erleben durftest...

Nette1978 Offline




Beiträge: 110

18.03.2009 07:43
#3 RE: EU will neues Gesetz verabschieden Antworten

Hallo Mailo.

Sorry, aber ich gebe ganz sicher nicht irgendwo im Internet einfach so meine richtigen Daten an.

Zu 99% handelt es sich bei diesen Petitionen um Firmen, die Adressen sammeln. Das ist der einzige Zweck solcher Seiten.
Denn wie soll nachgeprüft werden, ob die eingetragene Person tatsächlich am PC sahs, ob es sie überhaupt gibt, etc.

Ich habe keine Lust auf (noch mehr) Werbung im realen Postkasten oder Spam im Mailfach.
Damit es Dich beruhigt, habe ich jetzt mit einem Fake-Namen und einer Müll-Mail-Adresse unterzeichnet.
Frage mich nur, was das bringen soll - dann könnte ja jeder 100x unterzeichnen.
Und was ist solch eine Petition dann noch wert?

Mailo1 Offline




Beiträge: 12

19.03.2009 23:31
#4 RE: EU will neues Gesetz verabschieden Antworten

Hallo (?)

Würde man sich mit dem Thema nur für einen Moment beschäftigen und die Inhalte egal welcher Petitionen lesen, wären deine Fragen beantwortet.

Klar, gibt es auch Petitionen die nur Adressen- bzw. Bankdatengewinn erreichen wollen. Eine Bankverbindung gebe ich auch nicht preis. Aber mir tut es nicht weh meinen Namen und eine E-mail Adresse anzugeben.

Petitionen sind ein Weg um eben Tierleid zu mindern, da wohl kaum einer sich die Arbeit macht und erst recht nicht die Zeit nimmt irgendetwas schriftlich zu verfassen. Die Menschheit wird eben immer fauler...

Es ist nichts weiter als eine Unterschriftensammlung, die im Parlament vorgelegt wird um evtl. doch etwas zu erreichen.

Natürlich kann ich auch die Augen zu machen und sagen:"Ach, mich betrifft das alles sowieso nicht..."

Grüße

Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben oder du kannst dankbar sein, dass du das Gestern erleben durftest...

Emely 58 ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2009 05:01
#5 RE: EU will neues Gesetz verabschieden Antworten

Hallo Mailo1

Da muß ich dir voll und ganz zustimmen.

Wir befinden uns hier im Forum von .armehunde.com.
Gerade hier würde ich auch etwas mehr Einsatz und Beistand für die Tiere erwarten.
Du hast bestimmt deine Erfahrungen gemacht, Nette1978,
aber das Risiko gehe ich ein.

Wenn nicht ich es tue,
wer sonst soll es tun?
Wenn nicht gleich, wann dann?

Talmud (Zitat)



Lieben Gruß Ursula

Nette1978 Offline




Beiträge: 110

20.03.2009 10:50
#6 RE: EU will neues Gesetz verabschieden Antworten

Auch Hallo.

Ihr wollt also von der Bereitschaft, sowas zu "unterzeichnen" auf die Tierliebe der entsprechenden Person(en) schließen?
D.h. man ist (in Euren Augen) besonders tierlieb, wenn man besonders viele solcher Petitionen unterzeichnet?


Bei meinen im vorherigen Beitrag gemachten Bemerkungen ging es mir nicht um die Person, die diese Petition mit gutem Absichten dort eingestellt hat, sondern um die eigentlichen Betreiber solcher Seiten.
(In diesem Falle unterliegt er noch nicht mal dem deutschen Recht, da es sich um eine .com-Domain handelt!)

Ich persönlich kann nur vor all zu gutgläubigen Umgang mit den persönlichen Daten im Internet warnen und werde es auch weiterhin tun.
Spammer, Hacker, Accountknacker aus Fernost, oder wer auch immer die Daten kauft, werden sich bei Euch sicher früher oder später bedanken.
Wobei - die CD mit den Daten aller/vieler T-Com Kunden ist ja eh schon im Verteiler.


Zitat
Petitionen sind ein Weg um eben Tierleid zu mindern,....


Rein interessehalber:
Kann man irgendwo nachlesen, dass das tatsächlich schon mal was bewirkt hat?

Zitat
Es ist nichts weiter als eine Unterschriftensammlung, die im Parlament vorgelegt wird um evtl. doch etwas zu erreichen.


Wer überprüft die "Unterschriften"-Einträge eigentlich auf Echtheit? Ich weiß von realen Unterschriftensammlungen (für/gegen Grundschulstandorte, Flughafenausbau etc. pp.), die vor Ort etwas bewirken sollten, dass nur wenige Doppeleinträge solche Listen ungültig machen.

MfG

Nellyfeli Offline



Beiträge: 126

20.03.2009 21:39
#7 RE: EU will neues Gesetz verabschieden Antworten

Hallo!!Ich kann mich Mailo1 und Emely58 nur anschließen und da es in Deutschland gang und gäbe ist,seine e-mail Adresse anzugeben(auf jedem Formular befindet sich die entsprechende Zeile)Hacker in der Lage sind,sich in die Computersysteme großer Banken eizuklinken,wir durch die diversen Pay-back Karten usw.sowieso schon "gläsern"geworden sind,,schützt man sich bestimmt nicht,indem man bei solchen Aktionen wie dem Unterschreiben von Petitionen per Internet nicht mitmacht.Tierschutz endet nicht damit,Pflegestelle zu sein oder einem Hund aus dem Ausland ein Zuhause zu geben oder mal eben eine Spende zu tätigen.Das Ziel sollte sein,daß keine Pflegestellen mehr nötig sind,keine Überweisungsträger mehr ausgefüllt werden müssen,keine Handvoll Tierschützer mehr im Ausland versucht,das dort herrschende Elend wenigstens ein bischen zu lindern und das schaffen wir nur,indem wir keine Ruhe geben,nicht den Mund halten und Alle,die das gleiche Ziel haben,zu unterstützen!!Tierschutz ist nun mal nicht bequem und ohne Risiko wenn man ihn ernsthaft betreibt!

"Wir schenken unserem Hund ein wenig Liebe und Zeit,dafür schenkt er uns restlos alles,was er zu bieten hat-es ist zweifellos das beste Geschäft,was der Mensch je gemacht hat"

kleinesmonster Offline



Beiträge: 903

23.03.2009 21:15
#8 RE: EU will neues Gesetz verabschieden Antworten

Zitat
Gepostet von Nellyfeli
....Tierschutz ist nun mal nicht bequem und ohne Risiko wenn man ihn ernsthaft betreibt!...



Ernsthaft Tierschutz zu betreiben heisst nicht, irgendwelche Petitionen zu unterschreiben, da kann ich mich Nette nur anschliessen.

Jeder so, wie er möchte. Ich lasse mich aber nicht als schlechteren Tierfreund darstellen, nur weil ich nicht blauäugig alles unterschreibe, was man mir im Namen des Tierschutztes unter die Nase hält.

Liebe Grüße,
Alexandra, Gina & Jumper


ICH BIN STOLZ, ZWEI TERRIER ZU HABEN :nummer1:

Nellyfeli Offline



Beiträge: 126

27.03.2009 21:33
#9 RE: EU will neues Gesetz verabschieden Antworten

Da kann man nur froh sein,daß es Tierschützer und Tierschutzorganisationen gibt,denen die eigene Sicherheit nicht über alles geht und die bei ihren Aktionen zum Teil Kopf und Kragen oder sogar eine Gefängnisstrafe riskieren(z.B.Greenpeace,vier Pfoten,Paul Watson uvm.).Durch das Verteilen von Petitionen übers Internet erreicht man viele Menschen und wir können nur etwas erreichen,wenn wir den Mund aufmachen,würden alle nur an sich denken,wird sich in Sachen Tierschutz niemals etwas ändern und die Vergangenheit hat gezeigt,daß auch viele kleine Unterschriften viele kleine Veränderungen bewirken können

"Wir schenken unserem Hund ein wenig Liebe und Zeit,dafür schenkt er uns restlos alles,was er zu bieten hat-es ist zweifellos das beste Geschäft,was der Mensch je gemacht hat"

Mailo1 Offline




Beiträge: 12

27.03.2009 22:16
#10 RE: EU will neues Gesetz verabschieden Antworten

Hallo ihr Lieben,

also streiten muss man sich auch nicht gleich...
Ich wüsste nicht, dass ich hier irgendjemanden angegriffen hätte, weil er nicht diese Petition unterzeichnet?! Falls sich jemand angegriffen fühlt, sorry!

Jeder so wie er denkt und meint, dafür sind wir ja schließlich Menschen!
Einer spendet eben zehn Euro an unsere Michaela und der andere kommt persönlich und räumt die Scheiße... beide tun was für den Tierschutz!

Ich habe persönlich für mich entschieden, jeden Hebel der nur geht in irgendeiner Form in Bewegung zu setzen.

Menschen sind bequem, also gehen gute 90 % der Infos übers Netz. Aber darüber erreicht man eben auch die Mehrheit. Genauso bewirkt jemand was, der ein Kind auf der Straße anspricht, dass es gesünder ist für seinen Hund, ihn eben nicht mit Steinen zu bewerfen... WICHTIG IST ES: NICHT WEGZUSCHAUEN!

@Nette: Natürlich ist es eine .com Adresse, es geht ja auch um die Mitglieder im EU-Parlament! Diese kann man übrigens (über Peta verlinkt) auch direkt anschreiben und bitten gegen diesen Entwurf zu stimmen (es gibt sogar einen Vordruck)!

Liebe Grüße und ich hoffe jeder tut auch immer schön das Richtige...
Anja

Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben oder du kannst dankbar sein, dass du das Gestern erleben durftest...

Nellyfeli Offline



Beiträge: 126

09.04.2009 21:52
#11 RE: EU will neues Gesetz verabschieden Antworten

Habe diese Petition jetzt vor 3 Wochen unterschrieben-bis jetzt ist weder mein PC abgestürzt,noch habe ich irgendwelche spams erhalten und es kamen auch keine unsittlichen Telefonanrufe!(Leider!!!)
Und wo liegt nun das Problem?????????

"Wir schenken unserem Hund ein wenig Liebe und Zeit,dafür schenkt er uns restlos alles,was er zu bieten hat-es ist zweifellos das beste Geschäft,was der Mensch je gemacht hat"

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen