Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 470 mal aufgerufen
 Trauriges, Besinnliches, Ärgerliches
connie Offline




Beiträge: 2.614

26.10.2007 23:09
RE: Da kommt mir die Galle hoch antworten

Hab heute mal in das Mittagsmagazin von RTL geschaut und war danach stocksauer.

In einem Bericht ging es um reiche verwöhnte Hunde, ich hab mich gar nicht mehr eingekriegt.

Also, um bei der Tante zu bleiben um die es haiptsächlich ging:
Tami fährt nicht im Ferrari, sie muß die ganzen Wege auf ihren eigenen Pfoten laufen.
Sie fährt dann auch nicht mal eben zum shoppen Und Kleidchen mit Hüten anprobieren. Sie kann nur ihre Kumpels treffen, mit ihnen auf der Wiese laufen, unter die Büsche krabbeln usw.
Sie kriegt auch keine Putenbrust auf einem Teller aus Meißner Porzellan serviert. Sie kriegt ganz normales Futter auf ganz normalen Tellern.
Sie bekommt, weil ihr das Fressen nicht schmeckt (so wie dem Hündchen da), keine Pralinen zu fressen. Der Hund wurde echt mit Pralinen gefüttert.
Sie bekommt auch nicht öfter mal ein Wellnessbad mit einem Duft- und Pflegeshampoo. Sie wird gebadet wenn es wirklich nötig ist. Und wird öfter gebürstet, z.B. um ihr den Sand aus dem fell zu bürsten. Wenn sie sich wie heute mal wieder in einen Sandhaufen geworfen hat.

Wo mir aber echt die Galle hochkam war, als diese, diese, ich weiß nicht was ich zu der Tante sagen soll, in einen Laden ging um einen PELZ für ihr Hündchen zu holen. Und sich dann, wenn man schon mal da ist, einen blauen Zobel gönnte, mit einem Wolfskragen, für einen Sonderpreis, nur 10000 €. Eine farblich passende Leine gab es gratis dazu.

Da wäre ich gerne dabei gewesen und hätte der Tante mal Bilder gezeigt, wie die armen Tiere auf Pelztierfarmen leben müßen. Nur damit die wie ein Pfau in ihrem Mäntelchen spazieren kann, Hündchen natürlich auf dem Arm.

Also eins weiß ich genau, selbst wenn ich mal eine Lottojackpot knacken sollte und Millionen hätte, mein Hund würde immer ein Hund bleiben.
Würde in einem Haus leben mit einem großen Garten, wo er sich auch in den Dreck schmeißen dürfte. Und wo es bestimmt noch andere Tiere gäbe, die keiner mehr haben will.

Aber von Meißner Porzellan würde keiner fressen.

[ Editiert von connie am 26.10.07 23:09 ]

[ Editiert von connie am 26.10.07 23:12 ]

Liebe Grüße

Connie und ihre Tami

colorful Offline




Beiträge: 30.263

09.11.2007 21:46
#2 RE: Da kommt mir die Galle hoch antworten

connie, du sprichst mir aus der seele! meine herren, ich sass mit meiner offenen gosch vor dem tv und rieb mir meinen ungläubigen äuglein! himmel dachte ich, das darf doch nicht wahr sein!

und ich dachte, ich hätte probleme ... dieser frau ist wirklich nicht mehr zu helfen, armer hund ... auch in diesem falle, wieder schade, dass der hund nicht sprechen kann!



Patentantchen von Manus Willi :herzflagge:, von Nolles Kater Dicki :herz:, von Danis Xaver :inlove: und nun auch dem Theo :loveshower: und dem Connor :aua:

KleineFEE80 Offline




Beiträge: 211

10.11.2007 11:35
#3 RE: Da kommt mir die Galle hoch antworten

Hay,
ja das hab ich auch gesehen, wenn die wüssten was die ihren Hunden wirklich damit antun... auch gesundheitlich mit dem Füttern von Pralinen, dann würden die das sicher lassen, nur solche Menschen haben ein völlig verdrehtes Weltbild. Denen kann man erzählen was man will, die sind leider so.

LG

Jule

www.4pfoten-abc.de

Ich umgebe mich lieber mit Hunden als mit manch einem Menschen!:hund:

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen