Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 7.796 mal aufgerufen
 Neuigkeiten, Lustiges - und Themen nicht nur rund um den Hund
connie Offline




Beiträge: 2.614

28.07.2006 22:58
RE: 20 Gründe einen Hund zu haben antworten

1. Du wirst bedingungslos geliebt.
2. Du lernst viele neue Leute kennen.
3. Du lernst die Hunde der Nachbarschaft kennen.
4. Du findest neue Freunde.
5. Du gilst als zuverlässig und verantwortungsbewußt (wenn Du dich ordentlich um deinen Hund kümmerst)
6. Du tust etwas für deine Gesundheit, denn der Hund muß raus, egal ob es heiß ist, regnet, stürmt oder schneit. Das härtet ab, Erkältung ist ein Fremdwort für dich.
7. Du lernst deine Nachbarschaft, in der du lebst, besser kennen. Denn mal eben mit dem Auto fahren ist nicht, alles schön zu Fuß.
8. Du hast neue Gesprächsthemen Spielt mein Hund gerne, was hat er gestern gefressen, klappt die Verdauung, guter TA?
9. Du bekommst Komplimente. Dass die deinem Hund gemacht werden (ist der aber süß, der ist aber lieb) macht nichts. Es ist ja dein Hund.
10. Du bist in der Nachbarschaft bekannt als die, die immer mit dem .......hund (Terrier, Podenco oder oder) läuft.
11. Du lernst wieder, wie schön es ist zu spielen.
12. Du lernst deinen Videorecorder bltzschnell zu programmieren. Damit du das Ende des Films aufnehmen kannst, wenn dein Hund gerade dann, wenn es spannend wird, ganz ganz dringend muß.
13. Du lernst auf beengtem Raum zu schlafen. Damit dein Hund auch Platz im Bett hat.
14. Du wirst beschützt. Auch wenn dein Beschützer gerade mal so groß ist dass er maximal bis zu den Knieen kommt.
15. Du kannst schmusen wann du willst. Ohne die Frage warum denn jetzt oder die Antwort: jetzt nicht.
16. Du lernst deinen Tag besser zu organisieren. Schließlich müßen die Bedürfnisse deines Hundes beachtet werden
17. Dein Gedächtnis wird trainiert.
18. Du gibst bestimmten Worten wie z.B. "fein" eine ganz neue Betonung. Damit dein Hund es auch als Belohnung versteht.
19. Du lernst unmotiviert "nein" zu brüllen, weil dein Hund vielleicht gerade einen Pferdeapfel oder ähnliches entdeckt hat. Und gerade im Begriff ist, sich hinein zu schmeißen.
20. Du wirst gelassener. Es regt dich nicht mehr auf, wenn dein Hund nach dem 5. Befehl "sitz" immer noch nicht sitzt.

Es ist doch toll einen Hund zu haben.
Fallen Euch noch mehr Gründe ein?
Liebe Grüße
Connie

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2011 12:42
#2 RE: 20 Gründe einen Hund zu haben antworten

Das ist echt genial. Das werde ich mal meiner Mutter vorführen, denn sie regt sich auch immer auf, wenn wir im Hotel z.B. in einem Doppelbett schlafen, dass sie immer nur 1/5 vom ganzen Bett hat.

susen10 Offline




Beiträge: 927

22.01.2012 20:48
#3 RE: 20 Gründe einen Hund zu haben antworten

und Du lernst einen Verlust besser zu verkraften.....die Mäuse geben mir so viel Lebensmut
ich muss jeden Tag mehrmals raus,ich geniesse ihre Liebe zu mir ,ihre glasklaren Augen,wenn sie dich ansehen....
ich wache früh auf und freue mich über ihre FREUDE und Schwanzwedeln
Ich liebe sie über alles,ohne sie wäre mein Leben öde und leer
und ich weiss,ich habe alles richtig gemacht,das gibt mir unendlich viel Kraft

Mein Leben:klatsch::klatsch:ohne sie unvorstellbar!



[ Editiert von susen10 am 22.01.12 21:07 ]

Liebe Grüße Geli
mit Toby ,Bora und klein Benny







Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

djisba Offline



Beiträge: 287

23.01.2012 14:45
#4 RE: 20 Gründe einen Hund zu haben antworten

Super!!

Habe Dir eine Nachricht geschickt.Hast Du sie bekommen?

Liebe Grüße Heidi

Johannes ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2013 11:54
#5 RE: 20 Gründe einen Hund zu haben antworten

"Du bekommst Komplimente" da sieht man mal wieder, was die Triebfeder ist - eigene Defizite kompensieren.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen